Mittwoch, 20. April 2016



Die preisgekrönte Buchhandlung Literatur Moths in München wurde gebeten, ein Buch auszuwählen, um am Weltbuchtag dem Deutschen Präsidenten Joachim Gauck zu überreichen. Es ist unser Buch geworden, "Für Immer und Jetzt - wie man hier und anderswo die Liebe feiert". Vielleicht liegt es an folgender These, die wir im Vorwort anschneiden: Liebe und Demokratie funktionieren nur durch rege Beteiligung aller Parteien. Und weiter plädieren wir für den Kuss, als eines der ältesten sozialen Werkzeuge.

Freitag, 19. Februar 2016

Uwe Wittstock im Focus

Große Freude über diese Aufmerksamkeit. Uwe Wittstock im Focus: "Zugegeben, ich habe mir bislang wenig Gedanken gemacht über das Volk der AbaGusii in Westkenia. Ein Riesenfehler. Das wurde mir klar, als ich jetzt das Buch "Für immer und jetzt" von Michaela Vieser und Irmela Schautz (Verlag Antje Kunstmann, 18 Euro) las über allerlei exotische und mitunter herrlich unhygienische Liebesrituale der unterschiedlichsten Kulturen und Kontinente. "

Termine

alle Termin »



Von der Industrialisierung des Lebens- heißt es im Untertitel dieses beeindruckenden Bildbandes, der sensationelle historische Fotografien enthält, die vom Verhältnis zwischen Mensch und Maschine im Wandel der Zeit erzählen.
Tagesspiegel über mein Buch “Das Zeitalter der Maschinen”

Werk

Für Immer und Jetzt

alle Werke »